FAQs

 

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

 

?


Haben Sie Fragen rund ums Pilgern auf der VIA BEURONENSIS, zum Pilgerausweis, zum Weg,
zu Literatur? Antworten finden Sie hier.


Gibt es einen Wegführer für den Beuroner Jakobsweg?
Im OUTDOOR-Pilgerführer „Via beuronensis“ von Janina und Markus Meier, 2019 erschienen im Conrad-Stein-Verlag, sind alle Etappen des Beuroner Jakobsweges erhalten. Für die im August 2020 eröffnete neue Strecke Ulm-Bussen-Habsthal gibt es eine Broschüre, die im Pilgerbüro erworben werden kann.
Auf der Homepage www.via-beuronensis.de sind ebenfalls genaue Wegbeschreibungen sowie eine umfangreiche Unterkunftsliste zu finden.


Gibt es einen Pilgerführer für die neue Variante des Beuroner Jakobswegs Ulm-Bussen-Kloster Habsthal-Überlingen-Konstanz?
Der Bussen/Habsthaler Jakobsweg wurde durch einen Pilgerführer erschlossen, der über das Pilgerbüro Beuron für 3 Euro erworben werden kann.


Wo erhalte ich Informationen über Jakobswege in Deutschland?
E
ine Übersicht über 30 Jakobswege in Deutschland erhalten Sie auf der Seite
www.deutsche-jakobswege.de/wege-uebersicht.html; einzelne Wege können angewählt werden und wei-tere Infos zu Teilstrecken sind ersichtlich.
Zu empfehlen sind die gelben Pilgerführer vom Conrad-Stein-Verlag, die es bereits für einige deutsche Wege gibt. Sie enthalten detaillierte Wegbeschreibungen und Informationen über Unterkünfte, Einkehrmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten an der Strecke und Angaben zu Pilgerstempelstellen. Genaue Karten, Höhenprofile und teilweise auch GPS-Tracks helfen bei der Orientierung www.conrad-stein-verlag.de/produkt-kategorie/aktivitaeten-themen/pilgern/


Wie kann ich einen Pilgerausweis der Beuroner Jakobspilger-Gemeinschaft (BJPG) bestellen?
Die Anträge finden Sie auf www.via-beuronensis.de/pilgerpass.html als PDF zum Downloaden. Bitte füllen Sie die Formulare aus und schicken sie per Post an das Büro der Beuroner Jakobspilger-Gemeinschaft, Benediktusweg 1, D- 88631 Beuron oder per Email an kontakt@via-beuronensis.de
Sie bekommen sie per Post von uns zugestellt. Die Kosten betragen 7 Euro pro Ausweis incl. Versand.
Der Erwerb des Pilgerausweises bedeutet automatisch eine beitragsfreie Mitgliedschaft in der BJPG.
Folgeausweise sind ebenfalls kostenfrei.


Wie bezahle ich den per Post zugestellten Pilgerausweis?
Die Bankverbindung der Beuroner Jakobspilger-Gemeinschaft ist im beiliegenden Brief angegeben.

Kann der Pilgerausweis der Beuroner Jakobspilger-Gemeinschaft auch an anderen Orten des Beuroner Jakobswegs erworben werden?
Den Pilgerausweis der BJPG können Sie leider nur über das Pilgerbüro in Beuron bekommen.


Wann ist das Pilgerbüro geöffnet?
Das Pilgerbüro ist von Ostern bis Ende Oktober an Samstagen & Sonntagen von 14:30 bis 17:30 Uhr
geöffnet.
Bitte beachten Sie eventuell geänderte Öffnungszeiten in Anpassung der Verhältnisse während der Corona-Pandemie. Informationen hierzu auf unserer Homepage unter „Aktuelles“.


Wo kann ich den Pilgerausweis während der Schließzeiten des Pilgerbüros erwerben?
Sie können uns das Antragsformular zusenden und wir schicken Ihnen den Ausweis zu (s. Frage zur Bestellung)
In der Klosterbuchhandlung ist ein Erwerb ebenfalls möglich.


Wo gibt es die Pilgerstempel?
In unserer Unterkunftsliste ist verzeichnet, welche Herberge einen eigenen Stempel besitzt.
Darüber hinaus haben viele Kirchen, die Tourist-Informationen und Rathäuser Stempel.
In Beuron dürfen Sie im Pilgerbüro oder an der Klosterpforte gerne Ihren Ausweis stempeln lassen.


Wie kann ich den Newsletter wieder abbestellen?
Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie diesen unter http://via-beuronensis.de/aktuelles.html kündigen, indem Sie Ihre E-mail-Adresse eintragen und anschließend auf «Kündigen» klicken.
Wie kann ich meine Mitgliedschaft in der Beuroner Jakobspilger-Gemeinschaft kündigen?
Möchten Sie Ihre Mitgliedschaft kündigen, bitte wir um eine Nachricht an kontakt@via-beuronensis.de mit Angabe der zu löschenden E-mail-Adresse, des Name und/oder der Pilgerausweis-nummer.


Pilgern mit Hund auf dem Beuroner Jakobsweg, geht das?
Das ist möglich. Es empfiehlt sich jedoch, mit jeder Unterkunft im Vorfeld zu klären, ob eine Übernachtung mit Hund gestattet ist.


Ich möchte ein Testimonium beantragen, ist dies auch per E-mail möglich?
Falls Sie nicht die Möglichkeit haben persönlich in unser Pilgerbüro zu kommen oder während der Schließzeiten des Pilgerbüros in den Wintermonaten können Sie gegen eine Spende oder Briefporto (1,55 Euro) per Post ein Testimonium erhalten. Dazu benötigen wir eine Kopie des gestempelten Pilgerausweises, woraus Ihr Name und die zurückgelegte Strecke ersichtlich ist. Bitte geben Sie auch die Adresse an, an die das Testimonium geschickt werden soll.