Gästebuch

Sie sind herzlich eingeladen Ihre Erfahrungen und Kommentare in unser Gästebuch zu schreiben und sich so
anderen Pilgern und der Pilgergemeinschaft mitzuteilen.

Die Moderatoren der Pilgergemeinschaft behalten sich vor, die Texte entsprechend der Grundlinien der
Gemeinschaft zuzulassen oder auch nicht zu veröffentlichen.

Kommentar von Rudolf Link |

Liebe Jakobspilgerfreunde.
Möchte allen ein gutes und gesundes neues Jahr 2015 wünschen.
Auch möchte ich all denen , die sich auf den Weg machen nach Santiago,
oder nur eine Etappe auf dem Jakobsweg , Gesundheit und Kraft wünschen.
Hatte das große Glück das Ziel Santiago zu erreichen.
Dafür danke ich dem Hl. Jakobus und dem gesamten Himmel.
Ultraia und Buen Camino jeden Tag.
Liebe Pilgergrüße
Rudolf Link

Kommentar von Rebell |

Tolle Webseite, gute Infos und schöne Fotos.
Gruß von den Drei Silberseen bei Karnickelhausen!
Das liegt in NRW, wo auch sonst!
Für alle die es noch nicht kennen, es gibt ja Suchmaschinen - karnickelhausen
Oder auf Facebook: Silberseen Karnickelhausen
Diese ist keine Werbung, ich möchte nur meine Heimat bekannter machen

Kommentar von Frank Ott |

Liebe Jakobwegfreunde,
ich habe vom 2.8.2013 bis 2.10.2013 eine Reise auf dem Jakobsweg per Rad und zu Fuss gemacht - von Allensbach bis an den Atlantik. Dabei habe ich rund 2500km aus eigener Kraft zurückgelegt. Eine Frage stellte sich für mich: Wie komme ich an den klassischen Anfangspunkt des Jakobsweges Saint-Jean-Pied-de-Port? Fliegen? Mit der Bahn? Alles umständlich und kompliziert - da nehme ich doch lieber mein Mountainbike und fahre direkt von meiner Haustür aus los! Ja, das war ein faszinierender Gedanke, den ich als begeisterter Radfahrer in die Tat umgesetzt habe. Letztendlich habe ich mir täglich ca 100km als Tages-Etappe zugemutet und bin bis ins spanische Logrono gefahren. Dort ist es mir dann gelungen das Rad per Spedition zurück nach Deutschland zu schicken - nach 17 Tagen und ca 1700km. Meine Erlebnisse habe ich in einem Fotobuch verewigt - siehe @ (ich hoffe es noch zu schaffen hier einen Link zu Google+ hinzubekommen - dort liegt das Fotobuch). Ab Logrono setzte ich die Reise zu Fuss nach Santiago de Compostela und schliesslich noch bis an den Atlantik, nach Finstere fort.
Interessierte dürfen sich gerne per Email weitere Infos und Tipps erfragen.
Buon Camino wünscht euch Pilger Franziscum Ott

Ins Gästebuch eintragen....